WikingerGold Imkerei

Honigangebot


In der WikingerGold Imkerei bieten wir ausschlieslich Honige an die von uns selber geerntet, bearbeitet und abgefüllt werden!

Um Ihnen ein breites Angebot an verschiedenen Honigspezialitäten anbieten zu können, fahren wir mit unseren Bienen durch Deutschland, um Sortenhonige (z.b. Akazienhonig) zu ernten!

Einen Überblick über unser Honigangebot finden sie  in unserem Shop. Sollten sie  Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, kontaktieren sie uns bitte!

Bestäubungsleistung


Die WikingerGold Imkerei bietet Ihnen nach Absprache Bienenvölker zur Bestäubung von Nutzpflanzen aller Art, wie z.B. Raps, Buchweizen,  jegliche Art von Saatgutvermehrung, sowie Obst u. Beerenfrüchte!

Sprechen sie uns einfach an und wir werden zusammen mit Ihnen eine optimale Bestäubung durch den Einsatz unserer Bienen erziehlen!

Bienenpatenschaften


Hier arbeiten wir noch daran, um Ihnen die Möglichkeit einer Patenschaft über eines, oder auch mehrere Bienenvölker zu geben, damit Sie auf einfache Weise ihren jährlichen Honigbedarf decken können!



Märkte, Veranstaltungen               und Neuigkeiten


Der 18.Gottorfer Landmarkt findet dieses Jahr am

21. Mai 2017 in Schleswig auf Schloss Gottorf statt und ich hoffe Sie zwischen 10 und 18 Uhr an meinem Stand begrüßen zu dürfen!


Am 9. und 10. September 2017 freue ich mich wieder, mit einem kleinen Stand, auf dem herrlichen Herbstmarkt von Gut Oestergaard zu sein!


Vom 7. bis 8. Oktober wird der 7. Unewatter Landmarkt vom Landschaftsmuseum Angeln/Unnewatt veranstaltet und auch dort werde ich mich wieder, mit einem kleinen Stand, bei der Tischlerei Holz & Form in der, Schmiedestr.10 für sie da sein!


Am ersten Dezemberwochenende findet der  37.Weihnachtsmarkt des Stadtmuseums Schleswig  statt. Dort werde ich, im Aussenbereich, einen Zeltstand haben und zu folgenden Zeiten für sie da sein!

Freitag, 01.12.2017, 15:00 bis 18:00 Uhr
Samstag, 02.12.2017, 11:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag, 03.12.2017, 11:00 bis 17:00 Uhr


Partner und Verkaufsstellen


Schwarze Str. 19, 24977 Langballig
Schwarze Str. 19, 24977 Langballig


Hofladen "Neue Erde" Eggebeker Str.8, 24963 Jerrishoe
Hofladen "Neue Erde" Eggebeker Str.8, 24963 Jerrishoe

Klüft 4, 24977 Langballig
Klüft 4, 24977 Langballig



Böse Überraschung...

An diesem Montag sind wir schon sehr Früh wieder in Richtung Oberrhein gestartet und kurz vor Kirchheim fing es dann an zu schneien...

Das es im April auch mal schneit ist ja hinlänglich bekannt, aber so ganz damit gerechnet hatten wir nach den schon sehr warmen Tagen nicht wirklich!

0 Kommentare

Der Raps geht los!

Nun geht sie los die gelbe Pracht! Wie fast alles ist der Raps auch am Oberrhein um einiges schneller als hier bei uns an der dänischen Grenze! Aber auch hier war es die letzte Woche sehr schön und die Natur holt hier mächtig auf. Auf den ersten Feldern ist auch hier schon ein leichter Gelbschimmer zu sehen und vereinzelt schaut auch mal eine Blüte heraus, aber wirklich ganz selten! Hier soll es die kommende Woche nicht sehr warm werden. Acht bis zehn Grad sollen hier wohl das höchste der Gefühle sein, schade!

0 Kommentare

Kirsche in Vollblüte

Es geht weiter Schlag auf Schlag! Die Kirsche befindet sich am Oberrhein in Vollblüte und auch die Äpfel lassen nicht mehr lange auf sich warten! Schön ist auch der Vergleich zu den Rapsfeldern hier im Norden. Im Süden sieht es so aus als wenn in der nächste Woche bereits mit einem Blühbeginn beim Raps zu rechnen ist!

0 Kommentare

Endlich gucken...

Endlich ist es so weit! Nach den vielen guten Nachrichten und Bildern vom Oberrhein haben wir uns in der Nacht von Donnerstag auf Freitag auf den Weg in den Süden gemacht!

Ohne Anhänger waren wir deutlich schneller und bereits am Vormittag dort. Wir hatten ausreichend Material zur Erweiterung der Beuten mitgenommen und machten uns gleich an die Arbeit.

Zu unserem großen Erstaunen war bei fast allen Völkern schon der erste Honigraum nicht nur angenommen, sondern auch bereits ordentlich mit Nektar angetragen.

Die Völker haben sehr viel verdeckelte Brut und werden in den nächsten Wochen durch die schlüpfende Brut stark wachsen.

Daher entschloss ich mich meine Völker sowohl im Brutraum, durch Gabe von Drohnenrahmen und einer weiteren Wabe für Arbeiterinnenbrut, als auch durch Gabe eines oder sogar zweier neuer Honigräume zu erweitern.

Da wir erst in zwei oder drei Wochen wieder zur Durchsicht oder zur Abholung der Völker wieder in den Süden kommen wollte ich lieber etwas großzügig mit der Erweiterung sein.

Der Frühling ist hier in großen Schritten unterwegs! Die Weide ist bereits verblüht und auch die Aprikose ist schon am Abblühen! Dafür stehen die ersten Kirschen in Vollblüte, der erste Löwenzahn ist da und zwischen den Weinstöcken ist Raps als Bodendecker gesät worden, der nun schon in die Blüte geht!

0 Kommentare

Frühlingsmarkt Stadtmuseum Schleswig

Der erste Markt in diesem Jahr war für mich der Frühlingsmarkt im Stadtmuseum Schleswig.

Dieser Frühlingsmarkt fand zum allerersten Mal statt und wir hatten ausgesprochenes Glück mit dem Wetter.

Es war klasse organisiert und ich hatte nette Standnachbarn mit denen man viel Spaß haben konnte. Außerdem konnte ich hier auch das erste Mal meine Eigenkreationen an Mischhonigen vorstellen!

Der "Chili in Rapshonig"  kam sehr gut an und fand auf Anhieb seine Liebhaber! Mit den "Walnüsse in Akazienhonig"  habe ich wohl eine kleine Nascherei mit Suchtpotential geschaffen, wie mir von vielen Kunden bestätigt wurde.

Es hat sehr viel Spaß gemacht und es gab viele nette Gespräche.

0 Kommentare